Herzlich Willkommen beim Wiedereinstiegsrechner!

Liebe Nutzerinnen!

Was bietet Ihnen der Wiedereinstiegsrechner?

Der Wiedereinstiegsrechner zeigt Ihnen und Ihrer Familie, dass sich Ihr beruflicher Wiedereinstieg lohnt.
Anhand Ihrer persönlichen Angaben wird zunächst Ihr voraussichtlicher Bruttolohn im Vergleich zu Frauen mit ähnlichen beruflichen Erfahrungen geschätzt. Im Anschluss daran erfolgt die Berechnung des Nettolohnes und der damit zu erwerbenden Rentenansprüche. Diese Berechnungen können Sie auf der Ergebnisseite entsprechend Ihrer persönlichen Pläne zur beruflichen Entwicklung mit Schiebereglern variieren.

Was ist zu beachten?

Die Schätzungen des Bruttolohnes erfolgen auf Basis verschiedener Einkommensstatistiken. Dies ist keine Bestimmung eines erwartbaren Bruttolohnes. Was Sie tatsächlich nach Ihrem beruflichen Wiedereinstieg verdienen können, hängt auch stark von Ihrem individuellen Arbeitsplatz ab.

Wir haben versucht, den Wiedereinstiegsrechner möglichst nutzerfreundlich zu gestalten. Um die erforderlichen Eingaben für Sie gering zu halten, werden einige Faktoren, die Ihr Einkommen und Ihren Rentenanspruch beeinflussen, nicht berücksichtigt (z. B. Anrechnung von Kindererziehungszeiten). Die Berechnung stützt sich zudem auf die Annahme, dass auf Ihrer Lohnsteuerkarte die Steuerklasse 4 (für Verheiratete) oder 2 (für Alleinerziehende) eingetragen wird.

Auf zwei Wegen durch den Wiedereinstiegsrechner

Für eine realitätsnahe Berechnung bitten wir Sie einige persönliche Angaben auf den folgenden beiden Eingabeseiten zu machen. Wenn Sie zu dem Ergebnis kommen, dass sich ein beruflicher Wiedereinstieg für Sie lohnt, nutzen Sie gerne die Informationen auf dem Lotsenportal, vor allem die Beratungsstellenlandkarte und den Veranstaltungskalender für die Planung eines erfolgreichen beruflichen Wiedereinstiegs.

Jedes Eingabefeld wird erläutert, wenn Sie mit dem Curser über das (i) fahren. [Information]

Alternativ können Sie sich hier unmittelbar die Entwicklung Ihrer Rentenansprüche bei einem Wiedereinstieg ermitteln lassen, wenn Sie Ihr zukünftiges monatliches Einkommen bereits kennen oder selbst abschätzen wollen.